Dieses Rezept teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Rezept – das kann ich tun

Bahncard 100 statt Dienstwagen

Zutaten

* Mut
* Beruf mit Anspruch auf einen Dienstwagen
* Lust auf umweltfreundliche Mobilität
* Überzeugungskraft
* gute Vorbereitung


Ihnen steht ein Dienstwagen in Ihrer Firma zu aber Sie wollen neue Wege gehen und ein Zeichen setzen für das WIR in WIRtschaft? Dann ist dieses Rezept vielleicht genau das Richtige für Sie. Vielleicht gibt es in Ihrer Firma sogar schon eine entsprechende Vereinbarung, dass alternativ zum Dienstwagen auch eine Bahncard 100 bestellt werden kann. Wenn nicht, brechen Sie das Eis und stellen Sie den Antrag, hier eine neue Alternative zum Dienstwagen möglich zu machen.

Sie haben viele gute Argumente auf Ihrer Seite: Für die Firma ist das kostentechnisch allemal besser und für die Ökobilanz auch. Klar gilt es dabei abzuwägen, für welchen Bedarf der Dienstwagen benötigt wird. Ein:e Vertriebsmitarbeiter:in im ländlichen Raum wird wohl diese Alternative nicht wählen können, aber oftmals werden Dienstwagen Führungskräften als Teil der Vergütung zur Verfügung gestellt. Hier kann die Bahncard 100 eine echte Alternative sein.

Ich habe mich damals gut vorbereitet und die Kostenvorteile und die ökologischen Vorteile aufgrund der zu erwartenden Fahrleistung dargestellt. Damit hatte ich alle Argumente auf meiner Seite und es ist schwer für eine Firma, dann nein zu sagen.

Hier noch ein interessanter Artikel dazu, der auch die steuerlichen Aspekte dieser Alternative erklärt.

Wir sind sehr gespannt auf die Erfahrungen mit diesem Rezept.

Probieren Sie dieses Rezept gleich mal aus.
Wer das Rezept ausprobiert oder abgewandelt hat, gerne kommentieren!





Dieses Rezept ist von
Frank Braun


Sie haben auch eine Rezept-Idee?
– SUPER! Hier geht‘s zum Rezept-Formular:

Kommentar verfassen