Dieses Rezept teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Rezept – das kann ich tun

Einen Filmabend zur WIRtschaft machen

Zutaten

* Interesse am anderen Wirtschaften
* Zeit und Lust für einen inspirierenden Abend
* ein internetfähiger Computer (oder DVD + Player)


„So schön kann Wirtschaft sein“ – eine ironische Aussage…? Jedenfalls kam mir der Satz irgendwie schräg vor. Das führte mir deutlich vor Augen, welches Bild ich von Wirtschaft habe. Es gibt aber viele Beispiele, die zeigen: Wirtschaft kann auch sinnvoll, kooperativ und voller Freude sein. Wenn wir sie so gestalten. Darüber wurden auch einige Filme gedreht, die sich wunderbar für einen kleinen Filmabend eignen.
Also – Popcorn poppen lassen und es sich auf dem Sofa gemütlich machen.

Nun zu den FILMTIPPS
VORSICHT: Diese Filme können Ihr Denken und Handeln verändern!
* Lebendige Wirtschaft – Auf der Suche nach Erfolg und Erfüllung
* From Business to being
* Auf Augenhöhe – Lebendigkeit in Organisationen zeigen und stärken
* Die stille Revolution – Der Film zum Kulturwandel in der Arbeitswelt
* Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen

>> Weitere Filmtipps sind herzlich Willkommen!

Abwandlungen
Partner*in oder Freunde einladen und gemeinsam gucken.

Probieren Sie dieses Rezept gleich mal aus.
Wer das Rezept ausprobiert oder abgewandelt hat, gerne kommentieren!






Dieses Rezept ist von
Kerstin Seeger


Sie haben auch eine Rezept-Idee?
– SUPER! Hier geht‘s zum Rezept-Formular:

    Silke Helfrich
    20. February 2021

    Noch ein toller Film zum Anderen Wirtschaften 🙂 https://homocommunis.de/?page_id=161

      Maria Seeger
      20. February 2021

      Vielen Dank für den Filmtipp, Silke Helfrich!

      admin
      21. February 2021

      Liebe Silke, es würde uns sehr freuen, wenn du auch ein Rezept zu unserer Sammlung beisteuern würdest. 😉

    Kerstin
    21. July 2021

    Wir haben uns noch einmal einen Film aus dem Film-Rezept angeguckt: „Die stille Revolution – Der Film zum Kulturwandel in der Arbeitswelt“ – sehr empfehlenswert.
    Der Film zeigt beeindruckend, was alles möglich ist. Vieles basiert darauf, im Hier und Jetzt zu leben und zu ergründen, was ich wirklich, wirklich will – als Unternehmern:in, als Leitungs-Person, als Team-Player. Das schöne dabei: der Erfolg, die vielgerühmte „Leistung“ stellt sich fast automatisch ein… nach einem großen inneren Veränderungsprozess – muss man fairerweise dazu sagen.
    Ein Satz der hängen geblieben ist: „Wenn ich bestimmte Werte für mich verinnerlicht habe, verbieten sich manche Verhaltensweisen von selbst. Darüber muss ich gar nicht mehr nachdenken. Es fällt also auch leichter, Entscheidungen zu treffen.“

Kommentar verfassen